FAQ

Die Antworten auf die wichtigsten Fragen

  • Was ist die Versicherungssumme, der Kaufpreis und der Versicherungsbeitrag?

    Die Versicherungssumme  bezeichnet den versicherten Betrag, d.h. die Summe, die Du im Falle eines Schadens maximal ersetzt bekommst. Wir versichern Dein Fahrrad zu dem Wert, den es zum Zeitpunkt unseres Vertragsbeginns hat. Dieser Wert bleibt dann für die Dauer des Vertrages vereinbart – egal wie alt Dein Fahrrad ist, wenn wirklich ein Schaden eintritt.
    Der Kaufpreis ist der auf Deiner Rechnung ausgewiesene Neupreis Deines Bikes, Deines Zubehörs etc. Bitte gib im Antrag den Preis an, den Du laut Rechnung tatsächlich gezahlt hast.
    Der Versicherungsbeitrag ist Deine feste monatliche Zahlung, die sich nach dem Preis, Alter, dem gewählten Versicherungsprodukt und der Art Deines Fahrrads (Bike oder E-Bike) richtet.

  • Wie setzt sich die Versicherungssumme meines Vertrags zusammen?

    In unserem Beitragsrechner kannst Du Dein Fahrrad sowie das fest verbaute Zubehör, einen Helm oder ein Hövding und Schloss einzeln angeben. Daraufhin wird Dir detailliert angezeigt, wie sich die einzelnen Versicherungssummen zu einer Gesamtsumme zusammensetzen.

  • Was erhalte ich im Schadenfall?

    Wir erstatten Dir im Schadenfall den tatsächlich entstandenen Schaden, den Du uns anhand von Kaufbelegen, Reparaturrechnungen usw. nachgewiesen hast. Die im Vertrag vereinbarte Versicherungssumme ist hierbei immer die maximal mögliche Entschädigung.

  • Versichert ihr den Neu- oder den Zeitwert meines Fahrrads?

    Wenn Du im ersten Jahr nach Ersterwerb Deines Bikes einen Versicherung bei uns abschließt, ist der Neuwert, also 100% des Kaufpreises versichert. Versicherst Du Dein Bike erst im zweiten bis sechsten Jahr nach Ersterwerb bei uns, staffelt sich die versicherte Summe wie folgt:

    Abschluss innerhalb 0 – 12 Monate: 100% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 13 – 24 Monate: 70% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 25 – 36 Monate: 50% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 37 – 72 Monate: 25% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Beispiel:
    Du kaufst ein Fahrrad für 1.000,00 Euro. Schließt Du für dieses Fahrrad innerhalb der ersten zwölf Monate nach Kaufzeitpunkt eine Versicherung bei uns ab, sind die gesamten 1.000,00 Euro versichert. Solltest Du die Versicherung erst im zweiten Jahr nach dem Kaufzeitpunkt abschließen, sind noch 700,00 Euro versichert.

  • Ich habe beim Kauf meines Fahrrads einen Rabatt erhalten. Welchen Wert gebe ich denn nun als Versicherungswert an?

    Gib bitte den tatsächlichen Preis an, den Du beim Kauf laut Rechnung bezahlt hast.

  • Gilt die Versicherung auch, wenn ich im Urlaub bin?

    Grundsätzlich ist Dein Fahrrad bei uns weltweit zu jeder Tages- und Nachtzeit an jedem Ort versichert (bei Auslandsaufenthalten von bis zu 6 Monaten). Du bist aber dazu verpflichtet, Dein Fahrrad mit einem Schloss an einem festen Gegenstand gegen einfachen Diebstahl zu sichern oder in einem abgeschlossenen Raum abzustellen.

  • Welches Fahrradschloss verlangt ihr?

    Wir verlangen ein handelsübliches Schloss und haben keine besonderen Regelungen zu einer Schlossklasse oder bestimmten Mindestpreis.

  • Wie muss das Rad abgeschlossen werden, damit der Versicherungsschutz greift?

    Du bist dazu verpflichtet Dein Fahrrad mit einem Schloss an einem festen Gegenstand gegen einfachen Diebstahl zu sichern. Dabei darf einfaches „Rausheben“ nicht möglich sein. Wenn das Fahrrad in einem geschlossenen Raum aufbewahrt wird, muss es nicht nochmal separat abgeschlossen sein, wenn dieser Raum nur für Dich zugänglich ist.

  • Sobald ich die Versicherung abschließe, ab wann genau ist das Fahrrad versichert?

    Der Versicherungsschutz gilt am Folgetag nach Abschluss des Vertrags. Wenn Du also heute Deine Versicherung abschließt und sofort bezahlst (bspw. über PayPal), gilt der Versicherungsschutz ab morgen (0:00 Uhr).

  • Ich habe mein Fahrrad gebraucht gekauft und möchte dieses bei euch versichern. Welchen Wert gebe ich jetzt an - meinen Kaufpreis oder den ursprünglichen Wert des Fahrrads?

    Gib bitte immer den Preis und das Kaufdatum des Ersterwerbs an, da diese für die Berechnung des versicherten Fahrradwerts relevant sind. Beachte bitte, dass – neben dem Kaufbeleg für Deinen Gebrauchtkauf – auch der ursprünglich Kaufbeleg des Ersterwerbs im Schadenfall erforderlich ist.
    Die Versicherungssumme staffelt sich dann danach, wie lange nach Ersterwerb der Abschluss des Vertrags erfolgt:

    Abschluss innerhalb 0 – 12 Monate: 100% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 13 – 24 Monate: 70% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 25 – 36 Monate: 50% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 37 – 72 Monate: 25% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

  • Kann ich mein Fahrrad auch versichern, wenn es weniger als 500,00 Euro gekostet hat?

    Ja, das ist möglich. Für Fahrräder, die (inkl. festem Zubehör) weniger als 500,00 Euro gekostet haben, gilt unser Mindestbeitrag. Im Falle eines Diebstahls erstatten wir Dir Deinen Kaufpreis anhand des Kaufbelegs. Die Versicherungssumme staffelt sich dann danach, wie lange nach Ersterwerb der Abschluss des Vertrags erfolgt:

    Abschluss innerhalb 0 – 12 Monate: 100% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 13 – 24 Monate: 70% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 25 – 36 Monate: 50% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

    Abschluss innerhalb 37 – 72 Monate: 25% vom Kaufpreis (Ersterwerb)

  • Mein Bike ist älter als 6 Jahre - kann ich es bei Euch versichern?

    Aktuell bieten wir keinen entsprechenden Tarif an. Du kannst Dein Bike also nicht bei uns versichern.

  • Was passiert mit meinem Vertrag, wenn mein versichertes Rad älter als 6 Jahre wird?

    Der Vertrag endet automatisch spätestens mit Ablauf des Monats, in dem Dein Bike 72 Monate alt wird. Der Zeitpunkt wird vom Ersterwerb (Kauf des fabrikneuen Bikes durch den ersten Besitzer) ausgehend gerechnet.

  • Kann ich mein Carbonrad bei freeyou versichern? Was ist, wenn Teile meines Bikes aus Carbon bestehen (z.B. ein Laufradsatz)?

    Aktuell können wir Dein Carbon-Bike oder Fahrradteile aus Carbon leider noch nicht versichern. Wir arbeiten hier aber an einer Lösung.

  • Kann ich mein Custombike bei freeyou versichern?

    Wenn Du Dein Bike aus einzelnen Teilen selbst zusammengebaut hast, können wir nur die Gesamtsumme versichern, die anhand von Rechnungen von Dir nachgewiesen werden kann. Als Kaufdatum gilt in diesem Fall das Datum der ersten vorhandenen Rechnung.

  • Welche E-Bikes versichert freeyou?

    Unter den Begriff E-Bike im Sinne unserer Verträge fallen ausschließlich Fahrräder mit elektronischer Tretunterstützung, für die keine Versicherungspflicht besteht.

  • Kann ich mein gewerblich oder beruflich genutztes Fahrrad versichern?

    Im Rahmen unserer Verträge können wir gewerblich oder beruflich genutzte Räder (z.B. Fahrradboten oder Lieferservice) nicht versichern.

  • Ich nutze mein Rad sportlich. Ist das ein Problem für meinen Vertrag?

    Wir versichern keine Schäden, die im Rahmen einer Teilnahme an Radsportveranstaltungen, einschließlich der dazugehörigen Trainings- und Übungsfahrten, sowie bei Fahrten zur Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit oder bei Downhill-Fahrten entstehen.

  • Ist Verschleiß bei freeyou mitversichert?

    Verschleiß an Deinem Bike ist in unserer Versicherungsleistung nicht enthalten. Wir versichern – je nach gewählter Tarifvariante – das Abhandenkommen, die Beschädigung oder die Zerstörung Deines Bikes und der fest verbundenen Teile.

Bleib auf dem Laufenden